62nd Nice-Christmas Regatta 2018 - Day 2

Bei klassischer Morgen-Thermik,mit 12 kn, später stark abflauenden Winden konnten 2 ganze und eine abgekürzte Wettfahrt gesegelt werden. Mit den Rängen 3/1/2 haben Christian Nehammer/Florian Urban AUT die Führung übernommen, Xavier Rohart FRA/Serge Pulfer SUI und Jorgen Schonherr/Jan Eli Gravad DEN folgen auf den Rängen 2 und 3. Am heutigen Schlusstag stehen nochmals zwei Läufe auf dem Programm. Weiterhin bestes SUI-Team sind Florence Wargnier SUI/Gilles Morelle FRA auf Rang 8. Hans Stockli/Alex Gouda SUI folgen auf Rang 10. Auch heute können sie die Race auf dem GPS-Live-Tracking ab 8.30h mitverfolgen.

  • Anklicken auf die Eventwebseite

Auch gestern bot die Bucht von Nizza wiederum die klassische Morgen-Thermik, bei 12, später abflauenden Winden konnten 2 ganze und eine abgekürzte Wettfahrt gesegelt werden. Der 3. Lauf des Tages hätte erst gar nicht gestartet werden dürfen! Eine reine Lotterie wer Wind hatte und wo man einfach stehen blieb. Die  Praxis in Nizza, möglichst vielen Läufen zu segeln wollen, und ohne den Notwendigen Wind zu starten,  schreckt immer mehr Telnehmer ab da hin zu gehen!

Mit den Rängen 3/1/2 haben Christian Nehammer/Florian Urban AUT die Tagesbesten und liegen damit um einen Punkt vor Xavier Rohart FRA/Serge Pulfer SUI. Einen weiteren Punkt zurück folgen Jorgen Schonherr /Jan Eli Gravad DEN auf Rang 3.

Die SUI Star Teams vielen in der Zwischenrangliste (nach eingerechnetem Streicher) etwas zurück. Weiterhin bestes der 4 SUI-Team sind Florence Wargnier SUI/Gilles Morelle FRA auf Rang 8. Damit ist die ehemalige Schweizer Europe-Olympia-Kandidatin Florence Béal-Wargnier SUI auch bestklassierte Frau. Hans Stockli/Alex Gouda SUI folgen auf Rang 10.

Am heutigen Schlusstag stehen nochmals zwei Läufe auf dem Programm. Für die führenden Nehammer / Urman wird es wohl schwierig gegen Rohart/Pulfer die Führung behaupten zu können. Roberto Benamati ist mit dem Disc. - und dem 13. Rang im letzten Lotterie-Lauf wohl aus der Entscheidung gefallen.

Die Rangliste
und die Event-Website mit dem GPS-Live-Tracking ab 8.30h CET.

Hier die TOP 10 auf einen Blick

Pl.Nat-Nr.TeamPunkte Race 1Race 2Race 3Race 4Race 5
1 AUT 8485NEHAMMER CHRISTIAN93DSQj312
 URBAN FLORIAN 28
2 FRA8237ROHART Xavier10222418
 PULFER SERGE 
3 DEN 8532SCHONHERR JORGEN11414217
 GRAVAD JAN ELI 
4ITA  7488BENAMATI ROBERTO181DSQj1313
 AMBROSINI ALBERTO 28
5 FRA8266CHARTON Jean-gabriel241175151
 TERROL Olivier 
6 ITA 8465NAZZARO PAOLO261336710
 VONGHER ALLESSANDRO 
7 NED 7380JORISSEN ALEXANDER285DSQj788
 MEIJST WANDA 28
8 SUI 7829WARGNIER FLORENCE29968612
 MOREL GILLES 
9FRA 7778LACAN Sandro328491311
 GIORGI Thomas 
10 SUI 8457STOCKLI HANS327911125
 GOUDA ALEX 

UPCOMING EVENTS

Bernina Cup 2019

Bernina Cup - Steckborn

29. & 30. Juni 2019

Die Thermik Seen Events

Nachstehende 3 Events werden auf den besten Thermik Seen Zentraleuropas ausgetragen.
Erster Event ist mitte Juli auf den Thunersee mit dem Gastgeber TYC. Ende Juli dann auf dem Comersee, wo wir in Bellano zu Gast sind. Zum Abschluss folgt der Urnersee - mit der Flotte LUV als Gastgeber  - wo vor 5 Jaren die Eastern Hemisphere Championsip stattfand.

Thunersee - Rostige Kanne