Bacardi Cup 2019 - Miami FL, USA - Day 2 - No wind

Gestern warteten die 64 Teams vergebens auf Wind, die 2. Wettfahrt des Bacardi-Cups musste auf heute verschoben werden. Das Rennen wurde früh am Tag abgesagt, um Seglern die Gelegenheit zu geben, die Kameradschaft der Veranstaltung zu genießen, sich zu entspannen und in eine klassische Bacardi-Cocktailparty einzutauchen. Die klassierung vom ertsen Tag - es führen Diego Negri/Sergio Lambertenghi ITA, vor Augie Diaz USA/Bruno Prada BRA und Eric Doyle/Payson Infelise USA. Mehr dazu ......

Trotz der Wetterprognose, die das Tagesergebnis vorhersagte, hofften gestern morgen alle, dass ein Leichtwindrennen möglich sein würde. Aber ohne Brise und nichts vorhergesages setzte das Race Committee bereits um 11:30 Uhr AP über A im Coral Reef Yacht Club.

"Das Wetter war zu instabil und es würde den Teilnehmern keinen fairen Wettkampf garantieren, der möglicherweise nicht einmal sicher ist", kommentierte Regatta PRO Carl Schellbach. „Wir haben noch vier Tage Zeit, um fünf Rennen zu absolvieren. Die Prognose sieht wirklich gut aus. Wir dachten also, wir würden den Matrosen einen Tag frei geben, anstatt sie hier warten zu lassen. Um 16.30 Uhr gibt es einen Bacardi-Cocktail und wir können alle großartigen Möglichkeiten in Miami genießen. “

Das Rennen wurde früh am Tag abgesagt, um Seglern die Gelegenheit zu geben, die Kameradschaft der Veranstaltung zu genießen, sich zu entspannen und in eine klassische Bacardi-Cocktailparty einzutauchen. Die Rennkommission weiß, dass sie das heutige Rennen unter viel besseren Bedingungen nachholen und den Seglern faires Rennen bieten kann.

Somit bleibt es bei der klassierung vom ersten Tag mit den führenden Diego Negri/Sergio Lambertenghi ITA, vor Augie Diaz USA/Bruno Prada BRA und Eric Doyle/Payson Infelise USA. 4. ist John Dane III, vor Lars Grael / Samuel Freitas Moraes Gonçalves BRA. Beste Deutsche Teams sind Stefan Lehnert/Vitali Kushni GER auf Rang 10 und Lothar Geilen/Carlos Miguel  auf Rang 20. Nicht Wunschgemäss lief es Hubert Merkelbach/Markus Koy die 32. werden. Dan Wyss/Alex Gouda SUI folgen auf Rang 50, Christoph Gautschi/Nils Holweg SUI leisteten sich ebenso einen Frühstart wie die Mitfavoriten Mateusz Kusznierewicz POL/Frithjof Kleen GER und liegen am Schluss des Feldes.

Das Rennen für die Star-Flotte wird heute Mittwoch fortgesetzt. Das zweite Rennen des 92. Bacardi Cups ist um 11:55 Uhr geplant.

Hier der Link zur Rangliste

und die Top 20 auf einen Blick

Rang

Nat.-Nr.

Skipper - Crew

R1

P

1

  ITA 8533

Diego Negri / Sergio Lambertenghi

1

1

2

  USA 8509

Augie Diaz / BRUNO PRADA

2

2

3

  USA 8423

Eric Doyle / Payson Infelise

3

3

4

  USA 8230

John Dane III / Tim Ray

4

4

5

  BRA 8474

Lars Grael / Samuel Freitas Moraes Gonçalves

5

5

6

  USA 8522

Allan Terhune, Jr. / Arnis Baltins

6

6

7

  UKR 8493

Vasyl Gureyev / SHAFRANYUK ANDREY

7

7

8

  NOR 8234

Eivind Melleby / Joshua Revkin

8

8

9

  BRA 8398

Marcelo Fuchs / Pedro Trouche

9

9

10

  GER 8361

Stefan Lehnert / KUSHNIT VITALII

10

10

11

  CRO 8531

Marin Misura / TONKO BARAC

11

11

12

  ARG 8008

Fabian Mac gowan / Fabio Scarptti

12

12

13

  IRL 8527

Nicholas O'Leary / Robert O'Leary

13

13

14

  USA 8464

Jack Jennings / John Von Schwartz

14

14

15

  USA 8518

Doug Smith / BRIAN O'MAHONEY

15

15

16

  FRA 8237

Xavier Rohart / Pierre Alexis Ponsot

16

16

17

  USA 8413

Thomas Londrigan / Simon Van Wonderen

17

17

18

  USA 8459

Peter Vessella / Phil Trinter

18

18

19

  USA 8490

John MacCausland / Rick Peters

19

19

20

  GER 8396

Lothar Geilen / Carlos Miguel

20

20



 

UPCOMING EVENTS

Die Thermik Seen Events

Nachstehende 3 Events werden auf den besten Thermik Seen Zentraleuropas ausgetragen.
Erster Event ist mitte Juli auf den Thunersee mit dem Gastgeber TYC. Ende Juli dann auf dem Comersee, wo wir in Bellano zu Gast sind. Zum Abschluss folgt der Urnersee - mit der Flotte LUV als Gastgeber  - wo vor 5 Jaren die Eastern Hemisphere Championsip stattfand.

Thunersee - Rostige Kanne