Commodore’s Cup/20th District Championship - Miami FL/USA

An diesem Wochenende wird im Corall Reef Yachtclub in Miami der Commodore’s Cup ausgetragen. Der Event ist Act 1 zur Miami Star Winter Serie und zudem als 20 District Champship ausgeschrieben. Am ersten Tag konnten 3 Läufe gesegelt werden. Larry Whipple / Austin Sperry USA führ mit Laufrängen 1,1,3 mit 8 Punkten Vorsprung auf Peter Vessella / Phil Trinter USA und Giovanni Coppo / Luca Paloschi ITA. Am Start sind 16 Teams aus 5 Nationen, darunter 3 europäische Teams.

  • Kreuz Race 2
  • Winner Race 2&3:Larry Whipple / Austin Sperry USA
  • Winner Race 1: Giovanni Coppo / Luca Paloschi ITA.

Mt dem Commodore’s Cup wurde gestern im Corall Reef Yachtclub die Miami Star Winter Serie 2015/2016 gestartet. Der Event ist zudem als 20th District Championship ausgeschrieben. In der Notice of Race fehlen jedoch alle Relevanten ISCYRA Rules die zu einer Distriktmeisterschaft zwingend sind. (Anmeldefrist, Gewichtslimite (31.1.3 Crew weight) Dafür wird die STCR 31.2.6 abgeändert, damit VHF Radios (Funkgeräte) auf allen Booten erlaubt sind. (Begründet wird dies um die Aktionen der Wettfahrtleitung hören zu können, und für einen Notfall -> siehe Anschliessende Bemerkung!)

Am ersten Tag konnten bei etwas düsterem Wetter und 10-12 kn. Wind drei Läufe gesegelt werden. Der ertse Lauf gewinnt der junge italienische Skipper Giovanni Coppo mit Luca Paloschi als Crew. Larry Whipple / Austin Sperry USA können die beiden anderen Regatten für sich entscheiden.

Im Zwischenklassement führen Larry Whipple / Austin Sperry USA mit den Laufrängen 1,1,3 und haben bereists 8 Punkten Vorsprung auf Peter Vessella / Phil Trinter USA. Giovanni Coppo / Luca Paloschi ITA liegen auf Rang 3, mit nur 2, resp. 3 Punkten Vorsprung auf Jack Jennings / Jesse Fielding USA und Arthur Anosov / Richard Burgess USA: Auf Zwischenrang 7 liegen Ante Razmilovic / Brian Hammersley GBR und das Deutsche Team Lothar Geilen / Carlos Miquel liegen auf Rang 12 der 16 Teams aus 5 Nationen.

Heute stehn 2 Läufe auf dem Programm (max. 5 Läufe ausgeschrieben)
Swiss Star Class wir dazu Berichten. Hier zur Zwischenrangliste und auf die Facebook Seite

Anmerkung Webmaster: zu den Aktionen Wettfahrtleitung gehören auch Frühstartmeldungen oder Boienverschiebungen - ein Punkt der dringend verboten werden muss - n.b die Starflotte LUV wird mit einer Resolution beantragen, dass  ein Verbot von Ausnahmen zur Regel 31.2.6 zur Abstimmung vorschlagen wird.

Hier die Zwischen-Rangliste der TOP 10

1.

USA 8484

Larry Whipple / Austin Sperry

3

1

1

5.0

2.

USA 8496

Peter Vessella / Phil Trinter

6

4

3

13.0

3.

ITA 8219

Giovanni Coppo / Luca Paloschi

1

5

8

14.0

4.

USA 8464

Jack Jennings / Jesse Fielding

8

2

5

15.0

5.

USA 8000

Arthur Anosov / Richard Burgess

7

3

7

17.0

6.

USA 8408

Kevin Mcneil / Shane Zwingelberg

2

6

10

18.0

7.

GBR 8443

Ante Razmilovic / Brian Hammersley

5

8

6

19.0

8.

CAN 8143

Brian Cramer / Cam Lymburner

9

9

2

20.0

9.

USA 8063

Bert Collins / Jake Doyle

10

7

4

21.0

10.

USA 8358

Benjamin Sternberg / Stuart Macintosh

4

10

9

23.0

 

UPCOMING EVENTS

Die Thermik Seen Events

Nachstehende 3 Events werden auf den besten Thermik Seen Zentraleuropas ausgetragen.
Erster Event ist mitte Juli auf den Thunersee mit dem Gastgeber TYC. Ende Juli dann auf dem Comersee, wo wir in Bellano zu Gast sind. Zum Abschluss folgt der Urnersee - mit der Flotte LUV als Gastgeber  - wo vor 5 Jaren die Eastern Hemisphere Championsip stattfand.

Thunersee - Rostige Kanne