Internationale Deutsche Meisterschaft Day 2

Am zweiten Tag konnten auf dem Starnberger See zur Internationalen Deutschen Meisterschaft (IDM) der Starboote die Läufe 4 bis 6 ausgetragen werden. Bei West - Südwest Wind mit 2-3 Bft setzten sich das Favoriten-Team Johannes Polgar/Carsten Witt GER an die Spitze und führen mit 10 Punkten Vorsprung vor Hubert Merkelbach/Frithjof Kleen GER. Auf den 3. Rang verbesserten sich Reinhard Schmid/Paul Sradnick GER. Die nach dem ersten Tag in Führung liegenden Werner Fritz/Uli Seeberger GER fallen auf den 5. Rang zurück. Bernhard Seger/Walter Oess SUI verbessern sich auf Rang 8 der 45 Teams.

Gute Bedingungen gab es auch am 2. Tag der deutschen Meisterschaft auf dem Starnbergersee, erneut konnten 3 Wettfahrten gesegelt werden. Mit den Tagesrängen 1/1/2 setzten sich Johannes Polgar/Carsten Witt GER an der Spitze ab, mit 10 Punkten Rückstand folgen Hubert Merkelbach/Frithjof Kleen GER auf Rang 2. Dank eines Tagessieges rückten Reinhard Schmidt/Paul Sradnick GER auf Rang 3 vor. Die nach dem ersten Tag in Führung liegenden Werner Fritz/Uli Seeberger GER fallen auf den 5. Rang zurück.

Im 2. Lauf des Tages gab es 10 Teams die mit einem Black Flagg ausschieden. Darunter die Teams Hubert Merkelbach/Frithjof Kleen, Werner Fritz/Uli Seeberger  und Reinhard Schmidt/Paul Sradnick, die für einen Podestplatz sich keinen Ausrurtscher mehr erlauben dürfen.

Das Swiss Star Team Bernhard Seger/Walter Oess SUI konnten sich mit den Laufrängen 4, 7 und 21 auf Rang 8 verbessern.

Die Rangliste (PDF)

Link zur Eventsite mit allen Informationen.

Live Übertragung:

Die Regatten werden mit 2-D Tracking von SAP live übertragen. Hier geht es zum SAP Tracking 
Der Start ist heute auf 11.00 Uhr angesetzt. 

Swiss Star Class wird morgen unter News zum weiteren Verlauf berichten. ES sind noch 2 Läufe auf dem Programm und morgen ist Reservetag.

 

UPCOMING EVENTS

Die Thermik Seen Events

Nachstehende 3 Events werden auf den besten Thermik Seen Zentraleuropas ausgetragen.
Erster Event ist mitte Juli auf den Thunersee mit dem Gastgeber TYC. Ende Juli dann auf dem Comersee, wo wir in Bellano zu Gast sind. Zum Abschluss folgt der Urnersee - mit der Flotte LUV als Gastgeber  - wo vor 5 Jaren die Eastern Hemisphere Championsip stattfand.

Thunersee - Rostige Kanne