Miami Star Winter Series - Midwinter - FL/USA - Day 1&2

Mit der Midwinters Regatta wurde am Donnerstag der 3. Act zur Miami Star Winter Series gestartet ausgetragen. Leichte Winde und viel Sonne hatte es am ersten Tag, jedoch das einzige Rennen musste abgesagt werden, denn die 2 Stunden Frist lief kurz vor dem Finishing ersten Boot ab. Gestern konnten dann drei Läufe gesegelt werden. John MacCausland / Dave Caesar - USA liegen mit mit den Laufrängen 1,2,5 einen Punkt vor Eric Doyle / Payson Infelise - USA. Auf Rang 3, punktegleich mit dem 2. folgen die Sieger vom letzten Wochenende mit Augie Diaz / Magnus liljedahl USA. Auf Rang 4 klassiert sich Peter Vessella / Phil Trinter USA. Beste Europäer sind Ante Razmilovic / Brian Hammersley GBR auf Rang 7, vor Stefan Lehnert / Mark Pickel GER. Das einzige Schweizer Team mit Henrik Dannesboe/Jan Bonhoeffer (Flotte Halse/LUV) liegen auf dem 19. Zwischenrang von 32 Teams aus 8 Nationen.

  • Stefan Lehnert / Mark Pickel GER. Rang 4 im 1. Race
  • Reinhard Schmidt / Michael Ziller GER
  • Zuwenig Wind am 1. Tag - Edoardo Natucci ITA

Mit der Midwinters Regatta  wurde am Donnerstag im Corall Reef Yachtclub der dritte Event zur Miami Star Winter Serie 2015/2016 agestartet. Leichte Winde und viel Sonne verhinterten jedoch eine zählbare Regatte. Das einzige Rennen musste abgesagt werden, denn die 2 Stunden Frist lief kurz vor dem Finishing ersten Boot ab.

Gestern konnten dann drei Läufe gesegelt werden. John MacCausland / Dave Caesar - USA waren mit den Laufrängen 1,2,5 Tagesbeste und liegen in Führung. Nur einen Punkt folgen punktegleich Eric Doyle / Payson Infelise - USA und  auf Rang 3 die Sieger vom letzten Wochenende mit Augie Diaz / Magnus liljedahl USA. Auf Rang 4 klassiert sich Peter Vessella / Phil Trinter USA.

Beste Europäer sind Ante Razmilovic / Brian Hammersley GBR auf Rang 7, vor Stefan Lehnert / Mark Pickel GER. Das einzige Schweizer Team mit Henrik Dannesboe/Jan Bonhoeffer (Flotte Halse/LUV) liegen auf dem 19. Zwischenrang von 32 Teams aus 8 Nationen.

Race 1
Bei guten Miami Windverhälnissen mit 10-12 kn. Wind und Sonnenschein konnte zum ertsen Lauf gestartet werden. Der Laufsieg ging an John MacCausland / Dave Caesar USA. Als zweiter im Ziel war George Szabo / Roger Cheer USA, vor Augie Diaz / Magnus liljedahl USA. 4. werden als beste Europäer Stefan Lehnert / Mark Pickel GER. (Bild links etwas unsicher wer Steuern soll)

Race 2
Erneut setzten sich die Favoriten durch. Der Laufsieg geht an Peter Vessella / Phil Trinter USA, vor John MacCausland / Dave Caesar USA und Eric Doyle / Payson Infelise USA. 4. werden Augie Diaz / Arni Baltins USA. Ein schlechter Lauf kassiert George Szabo / Roger Cheer USA mit Rang 13. Bester Europäre wird Reinhard Schmidt / Michael Ziller GER auf Rang 9.

Race 3

Bei einem verkürzten Lauf gewinnt Eric Doyle / Payson Infelise USA, vor Peter Vessella / Phil Trinter USA und Augie Diaz / Arni Baltins USA. Auf Rang 4 folgen Paul Cayard / Magnus liljedahl US, die im ertsen Lauf einen BFD kassierten. (Paul segelt erstmals mit seinem neuen Folli Star 8506) Auf Rang 5 folgen die führenden John MacCausland / Dave Caesar USA, vor Brian Ledbetter / Josh Revkin USA und George Szabo / Roger Cheer USA. Bester Europäer wird das einzige Schweizer Team mit Henrik Dannesboe/Jan Bonhoeffer auf Rang 12.

Hier zur Zwischenrangliste und auf die Facebook Seite mit einigen Fotos.

Die TOP 10

1.

  USA 8490

John MacCausland / Dave Caesar

1

2

5

8.0

2.

  USA 8323

Eric Doyle / Payson Infelise

5

3

1

9.0

3.

  USA 8465

Augie Diaz / Arni Baltins

3

4

2

9.0

4.

  USA 8496

Peter Vessella / Phil Trinter

13

1

3

17.0

5.

  USA 8203

Brian Ledbetter / Josh Revkin

6

8

6

20.0

6.

  USA 8320

George Szabo / Roger Cheer

2

13

7

22.0

7.

  GBR 8443

Ante Razmilovic / Brian Hammersley

7

10

11

28.0

8.

  GER 8361

Stefan Lehnert / Mark Pickel

4

18

17

39.0

9.

  USA 203

Tomas Hornos / Ed Morey

23

5

13

41.0

10.

  USA 8000

Arthur Anosov / Oleg Tsypko

11

25

8

44.0

11.

  USA 8464

Jack Jennings / Brendan Larabee

10

11

23

44.0

WICHTIGE MITTEILUNGEN

REGATTA TERMINE 2022

  • Anklicken zum PDF

Es stehen bereits die meisten Termine zur nächsten Segelsaison. 
Achtung!  Einige  sind noch nicht Bestätigt. 

 

UPCOMING EVENTS

Regatta Absagen !!

Oktoberfest Regatta und Regate Royales de Cannes sind annulliert.
 9te District Meisterschaft wird in Nice Ende Dezember ausgetragen.

Dazu der News Bericht 

4. VINTAGE RACE - Zürich

300 Fotos sind auf unserer Dropbox

  • Anklicken zu den Fotos unter der Seite Media