Miami Star Winter Series - Midwinter - FL/USA-Day 3

Die Seabreeze setzte gestern in der Biscayne Bay etwas Verspätung ein, es konnten jedoch bei 12-14kn zwei weitere Läufe gesegelt werden. Neue Leader sind Augie Diaz/Arni Baltins USA, die sich in allen 5 bisher gesegelten Wettfahrten in den Top Five klassieren konnten. Tagesbeste waren Brian Ledbetter/Josh Revkin USA, die damit Eric Doyle / Payson Infelise von Rang 2 verdrängen. Peter Vessella / Phil Trinter USA behaupten sich auf Rang 4. Die bisherigen Leader McCausland / Ceasar USA fielen nach einem Frühstart zurück und liegen nun auf Rang 5. Zu den Tagesbesten gehörten Reinhard Schmidt/Michael Ziller GER (3/6), die als 11. nun bestklassierte Europäer der 33 Boote aus 8 Nationen sind.

  • 2 Laufsiege für Brian Ledbetter/Josh Revkin USA
  • McCausland / Ceasar USA -BDF im Lauf 4
  • Paul Cayard / Magnus liljedahl USA
  • Henrik Dannesboe/Jan Bonhöffer SUI

Mit etwas Verspätung setzte die Seabreeze gestern in der Biscayne Bay ein, bei 12-14kn konnten zwei weitere Läufe gesegelt werden. Zweimal siegten Brian Ledbetter/Josh Revkin USA, die damit auf Rang 2 vorrückten. Eric Doyle / Payson Infelise fallen auf Rang 3 zurück, vor Peter Vessella / Phil Trinter USA, die sich auf Rang 4 behaupten. Neue Leader sind Augie Diaz/Arni Baltins USA, die sich in allen 5 bisher gesegelten Wettfahrten in den Top Five klassieren konnten. Die bisherigen Leader McCausland/Ceasar USA fielen nach einem Frühstart zurück und sind nun auf Platz 6, hinter  George Szabo / Roger Cheer USA. Zu den Tagesbesten gehörten Reinhard Schmidt/Michael Ziller GER (3/6), die als 11. nun bestklassierte Deutsche sind.

Beste Europäer sind Reinhard Schmidt/Michael Ziller GER auf Rang 11, vor Stefan Lehnert / Mark Pickel GER. Ante Razmilovic / Brian Hammersley GBR, am Vortag noch auf Rang 7 klassiert, fallen mit einem BFD um 10 Plätze zurück. Ebenfalls durch einen Frühstart weit zurückgefallen sind Henrik Dannesboe/Jan Bonhöffer SUI auf Rang 29. Tom Loefstedt / Jesper Sundman SWE liegen auf Rang 14 und Edoardo Possati / Edoardo Natucci ITA auf Rang 16 der 32 Teams aus 8 Nationen.

Race 4
Bei guten Miami Windverhälnissen mit 10-12 kn. Wind und Sonnenschein konnte nach zwei Massenfrühstarts mit Schwarzer Flagge zum ersten Lauf des Tages gestartet werden. Der Laufsieg ging an Brian Ledbetter/Josh Revkin USA.  Als zweiter im Ziel war Luke Lawrence / Ian Coleman USA vor Paul Cayard / Magnus liljedahl USA, gefolgt von George Szabo / Roger Cheer USA, und Augie Diaz / Magnus liljedahl USA. Sehr gute 6. werden Stefan Lehnert / Mark Pickel GER. Fünf Teams hatten einen BFD, darunter John MacCausland / Dave Caesar USA, Ante Razmilovic / Brian Hammersley GBR und Henrik Dannesboe/Jan Bonhöffer SUI . (Bild links)

Race 5
Der Laufsieg ging erneut an Brian Ledbetter/Josh Revkin USA. Als zweiter im Ziel waren Augie Diaz / Arni Baltins USA, vor dem Deuteschen Team Reinhard Schmidt / Michael Ziller GER. Auf Rang 4 und 5 folgten Luke Lawrence / Ian Coleman USA und Jim Buckingham / Craig Moss USA, Nicht in den Top 10 kassierten sich George Szabo / Roger Cheer USA mit Rang 12, Eric Doyle / Payson Infelise als 15. und Paul Cayard / Magnus liljedahl USA auf Rang 18. Beste Europäer sind mit dem sehr guten 3. Rang Reinhard Schmidt / Michael Ziller GER, und Tom Loefstedt / Jesper Sundmanals auf Rang 6. 

Hier zur Zwischenrangliste und auf die Facebook Seite mit einigen Fotos.

Die TOP 10

1.

  USA 8465

Augie Diaz / Arni Baltins

3

4

2

5

2

16.0

2.

  USA 8203

Brian Ledbetter / Josh Revkin

6

8

6

1

1

22.0

3.

  USA 8323

Eric Doyle / Payson Infelise

5

3

1

7

15

31.0

4.

  USA 8496

Peter Vessella / Phil Trinter

13

1

3

8

8

33.0

5.

  USA 8320

George Szabo / Roger Cheer

2

13

7

4

12

38.0

6.

  USA 8490

John MacCausland / Dave Caesar

1

2

5

35/BFD

9

52.0

7.

  USA 1888

Luke Lawrence / Ian Coleman

18

12

16

2

4

52.0

8.

  USA 8440

Jim Buckingham / Craig Moss

15

23

10

12

5

65.0

9.

  USA 8506

Paul Cayard / Magnus liljedahl

35/BFD

7

4

3

18

67.0

10.

  USA 8000

Arthur Anosov / Oleg Tsypko

11

25

8

15

11

70.0

11.

  GER 8427

Reinhard Schmidt / Michael Ziller

35/BFD

9

21

6

3

74.0

12.

  GER 8361

Stefan Lehnert / Mark Pickel

4

18

17

23

14

76.0

UPCOMING EVENTS

Die Thermik Seen Events

Nachstehende 3 Events werden auf den besten Thermik Seen Zentraleuropas ausgetragen.
Erster Event ist mitte Juli auf den Thunersee mit dem Gastgeber TYC. Ende Juli dann auf dem Comersee, wo wir in Bellano zu Gast sind. Zum Abschluss folgt der Urnersee - mit der Flotte LUV als Gastgeber  - wo vor 5 Jaren die Eastern Hemisphere Championsip stattfand.

Thunersee - Rostige Kanne