57 th Oktoberfest Regatta - Ammersee - GER - Final results

Am Freitag begann auf dem Ammersee die bereits 57. Oktoberfest-Regatta der Starboote. Gute Verhältnisse ermöglichten am Starttag 3 Wettfahrten und am Samstag gab es bei leichten Winden noch einen weiteren Lauf. Mit 3 Laufsiegen gewinnen Hubert Merkelbach/Markus Koy GER überlegen vor Ex-Weltmeister Roberto Benamati/Alberto Ambrosini ITA, auf Rang 3 folgt Ulrich Vater/Karol Stepka GER. Die Titel-Verteidiger Jean-Pascal Chatagny/Serge Pulfer SUI sind als 5. beste Schweizer, Christoph Gautschi/Tina Gautschi SUI folgen direkt dahinter auf Rang 6. Am Start waren 56 Teams aus 8 Nationen.

Auf dem Ammersee wurde am Wochenende die 57. Oktoberfest-Regatta der Starboote ausgetragen.
Die Wettervoranzeigen zeigten auf, dass am Sonntag ein starker Stum mit Windansage von über 30 kn möglicherweise nicht gesegelt werden kann. Desshalb wollte der Wettfahrtleiter womöglich Freitag und Samstag je 3 Läufe austragen.

Am Freitag konnten bei Guten Verhältnisse 3 Wettfahrten gesegelt werden. Zu Beginn in den Boen mit 20 - 22 kn und dann im 3. Lauf auf 10 abflauend. Alle Läufe wurden von Hubert Merkelbach/Markus Koy GER gewonnen. Auf Rang 2 folgten mit den Laufrängen 3-2-12 das russische Team Alex Zhivotovsky / Lev Shnyr RUS, punktgleich mit Jean Pascal Chatagny/Serge Pulfer (Ränge 7-3-7.  Auf den Rängen 4 und 5 klassierten sich Ulrich Vater/Karol Stepka GER, vor Roberto Benamati/Alberto Ambrosini ITA.

Sehr gut klassiert die weiteren Swiss Star Teams:  Rang 6 - Christoph Gautschi/Tina Gautschi (4-6-24), Rang 7 - Bernhard Seger/Alex Gouda (13-16-11) und Rang 9- Lorenz Zimmermann/Nils Hollweg (17-19-9).

Am Samstag wurde um 10.00 Uhr ausgelaufen und um 10.43-  gleich zum ersten Startversuch unter Schwarzer Flagge - gestartet werde. Der Wind Betrug beim Start kaum 5 kn. und der gesamte Lauf war eher eine Glücksache. Um 11.50 passierte als erster Ulrich Vater/Karol Stepka GER die Ziellinie, vor  Roberto Benamati/Alberto Ambrosini ITA -  die zu Beginn im hinteren Mittelfeld lagen! Als 3. folgte  Christian Paucksch/Jo Meier GER. Weitere Teams konnten sich einen guten Platz ergattern den sie im Gesamtklassement (mit Streicher nach 4 gültigen Wettfahrten) in die Preisberechtigten Top 15 brachte. Einige Teams verloren jedoch mit dem Lauf etliche Plätze.  Die letzten passierten das Ziel nach über 20 Minuten bei praktisch Null Wind.

Abbruch des Events bereist am Samstag Nachmittag!
Nach ca. 1 1/2 Stunden Warten lief der Grossteil des Feldes den Hafen an.  Um 15.00 Uhr erfolgte die Mitteilung das für den weiteren Tagesverlauf nicht mehr mit Wind gerechnet werden kann und in Anbetracht der Sturmvorhersagen für den Sonntag der Event somit abgebrochen wird.

SchlussrangierungMit 3 Laufsiegen ( und einem 12. Rang als Streicher) gewinnen somit Hubert Merkelbach/Markus Koy GER überlegen vor Ex-Weltmeister Roberto Benamati/Alberto Ambrosini ITA, auf Rang 3 folgt Ulrich Vater/Karol Stepka GER. Die Titel-Verteidiger Jean-Pascal Chatagny/Serge Pulfer SUI sind als 5. beste Schweizer, Christoph Gautschi/Tina Gautschi SUI folgen direkt dahinter auf Rang 6.

Die weiteren Schweizer Teams:
Bernhard Seger/Alex Gouda fallen auf Rang 12 zurück und Lorenz Zimmermann/Nils Hollweg auf Rang 16. Urs Infanger mit der Tochter Nadine die zum zweiten mal im Star Vorschotet klassieren sich auf Rang 37 der 56 Teams aus 8 Nationen.

Die Schlussrangliste (PDF)

Upcoming Events

Anklicken zu den Infos
Sie sind hier: News I