62nd Nice-Christmas Regatta 2018 - Day 1

Bei klassischer Nizza-Morgen-Thermik begann gestern das Christmas Race mit zwei Wettfahrten. Roberto Benamati/Alberto Ambrosini ITA gewannen beide Läufe, mussten aber nach einem Protest eine Disqualifikation in Kauf nehmen. Mit zwei 2. Rängen setzten sich Xavier Rohart FRA/ Serge Pulfer SUI an die Spitze, auf den Rängen 2 und 3 folgen Joergen Schoenherr/Jan Eli Gravad DEN und Sandro Lacan/Thomas Giorgi FRA. Bestea SUI Star Team auf Rang 4sind Florence Wargnier SUI/Gilles Morelle FRA. Auch heute können sie das Geschehen via Live-Tracking ab 8.30h live mitverfolgen.

Anklicken zur Eventwebsite

Xavier Rohart und Sereg Pulfer führen nach dem ersten Tag.

Gestern wurde vor Nizza zum 62 mal die Christmas Regatta gestartet. Es konnten zwei Wettfahrten gesegelt werden. Beim ersten Race hatte es den üblichen Nordwind, der dann jedoch im zweiten Lauf stark abflachte und sehr löchrig (eher unfair) wurde und viele der Teams es sogar nicht mehr ins Ziel reichte. 

Roberto Benamati/Alberto Ambrosini ITA gewannen beide Läufe, mussten aber nach einem Protest eine Disqualifikation in Kauf nehmen. Mit zwei 2. Rängen setzten sich Xavier Rohart FRA/ Serge Pulfer SUI an die Spitze, ein Punkt vor Joergen Schoenherr/Jan Eli Gravad DEN, die den zweiten Lauf gewannen. Auf Rang 3 folgt ein Team aus Marseille mit Sandro Lacan/Thomas Giorgi FRA.

Innerhalb nur 3 Punkten liegen die Ränge 4 bis 8! Angeführt auf Rang 4 als besten SUI Star Team! Florence Wargnier SUI/Gilles Morelle FRA, gefolgt von Pauolo Nazzaro/Allessandro Vongher ITA und dem zweiten SUI Star Team mit Hans Stöckli/Alex Gouda. Auf den Rängen 7 und 8 folgen zwei Französische Teams mit Gilles Berneger und Jean Gabriel Charton.

Die beideb weiter SUI Teams sind im 2. Lauf nicht gewertet und liegen auf den Rängen 17 und 25.

Die Rangliste und die Event-Website auf der auch heute das Geschehen via Live-Tracking ab 8.30h live mitverfolgt werden kann.

Upcoming Events

Sie sind hier: News I