Midwinters Regatta - Miami USA - Day 3

Bereits am Donnerstag begann die Midwinters Regatte - bei der nach den ersten beiden Tagen der Walker Cup vergeben wird, und dann am Sonntag über alle Läufe der den Sieger der Midwinters Regatta zu ermitteln. Die nach vier Läufen führenden Paul Cayard / Magnus Liljedahl USA vielen trotz den Laufrängen 2 und 4 auf den 3. Rang zurück. Mit je einem Laufsieg und einem dritten Laufrang setzen sich die beiden Teams Eric Doyle & Payson Infelise USA und Lars Grael & Samuel Gonçalves BRA mit einem Punkt Vorsprung an die Spitze. Heute stehen noch die Race 7 & 8 auf dem Programm. Am Start sind 40 Teams / 11 Nationen.

Anklicken zur winter Serie Website

Eng ist es an der Spitze nach 6 Läufen, mit nur einem Punkt liegen die ersten 3 getrennt. Es gibt kein Streichresultat bei den Star Midwinters, also zählt jedes Rennen.

Race 4 und 5

Eine schöne Brise mit 10-16 kn, die für das zweite Rennen des Tages  und 18-22 Knoten auffrischt. Den Geburtstag versüsste sich Lars Grael & Samuel Gonçalves mit einem Sieg im Rennen fünf und übernahen damit die Führung. Peter O'Leary / Robert O'Leary werden zweite - vor Eric Doyle & Payson Infelise. Die führenden Paul Cayard / Magnus Liljedahl USA klassieren sich auf Rang 4 und geben die Spitze ab. Die weiteren verfolger Tomas Hornos & Pedro Trouche klassieren sich auf Rang 8  und Augie Diaz / Bruno Prada Rang 9.

Top 6 after 5 Races
1. Grael & Gonçalves - 18 pts
2. Doyle & Infelise - 20 pts.
3. Cayard & Liljedahl - 20 pts.
4. Tomas Hornos & Pedro Trouche - 35 pts.
5. Peter & Robert O'Leary - 37 pts.
6. Augie Diaz / Bruno Prada - 38 pts.

Race 6
Eric Doyle & Payson Infelise gewinnen das sechste Rennen, und setzten damit den vierten Laufsieg in der Midwinters und gehen damit in Führung. Paul Cayard / Magnus Liljedahl USA werden zweite - und Lars Grael & Samuel Gonçalves klassieren sich auf Rang 3, vor Peter & Robert O'Leary IRL. Die weiteren verfolger Tomas Hornos & Pedro Trouche folgen auf Rang 7 und Augie Diaz / Bruno Prada auf Rang 8.

Mit dem Laufsieg im 6. Rennen liegen Eric Doyle & Payson Infelise Punktegleich mit Doyle an der Spitze. Die nach vier Läufen führenden Paul Cayard / Magnus Liljedahl USA vielen trotz den Laufrängen 2 und 4 auf Rang 3 zurück. Peter & Robert O'Learyverbessern sich auf Rang 4, ein Punkt vor Tomas Hornos & Pedro Trouche USA und deren fünf vor Augie Diaz / Bruno Prada BRA:

Am Start sind auch zwei Deutsche Teams. Stefan Lehnert / Kilian Weise behaupten sich auf Rang 14 und Axel Hampe / Christian Conrads verbesern sich um 4 Ränge auf Rang 29. Am Start sind 42 Teams aus 11 Nationen - darunter kein Schweizer Team.

Die Zwischenrangliste nach 6 Race

Die TOP 10 auf einen Blick

Pl Nat.-Nr. Team R1 R2 R3 R4 R5 R6 Pt
1   USA 8423 Eric Doyle / Payson Infelise 1 14 1 1 3 1 21
2   BRA 8474 Lars Grael / Samuel Goncalves 3 6 6 2 1 3 21
3   USA 8466 Paul Cayard / Magnus Liljedahl 2 5 3 6 4 2 22
4   IRL 8527 Peter O'Leary / Robert O'Leary 4 4 20 7 2 4 41
5   USA 8481 Tomas Hornos / Pedro Trouche 5 17 2 3 8 7 42
6   USA 8509 Augie Diaz / Bruno Prada 9 1 11 8 9 8 46
7   USA 8000 Arthur Anosov / Mark Dolan 6 16 7 14 11 10 64
8   GBR 8443 Ante Razmilovic / Brian Hammersley 16 2 14 15 12 15 74
9   DEN 8532 Jørgen Schönherr / Jan Eli Gravad 10 10 26 13 13 6 78
10   GBR 8390 Jake Lilley / Lewis Brake 25 3 15 5 17 14 79

 

 

 

Upcoming Events

Sie sind hier: News I