Star European Winter Series 2016 - Finals

In Sanremo wurde mit der XIV Distriktmeisterschaft die Star European Winter Series (SEWS) abgeschlossen.Total haben 51 Teams aus 10 Nationen an mindestens einem der vier Events teilgenommen. Sieger der Serie aus 4 Events sind Ulrich Vater/Karsten Morf GER, vor Diego Negri/Sergio Lambertenghi ITA und Andrea 0rlando /Jean-Gabriel Charton MON. Auf Rang 4 folgen Daniel Stegmeier/Beat Stegmeier GBR/SUI, vor Dario Noseda/Oriano Lafranconi ITA

  • J.-G. Charton und Filippo Orlando(Rang 3 und 6)
  • Daniel Stegmeier (links) Rang 4

 

Mit der XIV Distriktmeisterschaft in Sanremo fand die 2.Austragung der Star European Winter Series (SEWS) ihren Abschluss. Total haben 51 Teams aus 10 Nationen an mindestens einem der vier Events teilgenommen. Die Wertung wurde gegenüber der 1. Austragung angepasst. Neu war erlaubt an einem Event den Steuermann zu wechseln. Dazu wurden die einzelnen Läufe addiert, und so konnten bei den 24 gesegelten Läufen das Maximum von 6 Resultate gestrichen werden.

Die neuen Wertung kam sehr gut an und einige Teams namen einen Steuermann wechsel vor, um an allen Events teilnehmen zu können. Die Möglichkeit wahrgenommen hat auch das Sieger-Team Ulrich Vater/Kartsen Morf GER, die in Nizza vom französischen Lasersegler Jean-Paptist Bernaz FRA und Frithjof Kleen GER vertreten wurden.

Hier das Reglement 2016
Rating STAR WINTER SERIES 2016 (Download Englisch)
Wertung STAR WINTER SERIES 2016 (Download Deutsch)

Sieger der Serie aus 4 Events sind Ulrich Vater/Karsten Morf GER, vor Diego Negri/Sergio Lambertenghi ITA und Andrea 0rlando /Jean-Gabriel Charton MON. Auf Rang 4 folgen Daniel Stegmeier/Beat Stegmeier GBR/SUI, vor Dario Noseda/Oriano Lafranconi ITA. Ebenfalls in den Top 10 das beste Schweizer Team mit Lorenz Zimmermann/Nils Hollweg & Edoardo Natucci.

In den Top 5 sind Teams aus 4 Nationen vertreten. Ihnen wurde an der Preisverteilung in Sanremo ein Erinnerungspreis übergeben.

Vorschau SWES 2017
Die Vorbereitungen zur nächsten Austragung sind bereist am laufen. Feststeht bereits dass wir wiederum in Sanremo einen Star Event austragen werden (Geplant ist diesmal die Italienische Meisterschaft) Dazu ist das OK in Verhandlung mit einem Sponsor, um die Winter Serie noch attraktiver zu machen. Dazu wird auch eine Website eröffnet um das ganze besser vermarkten zu können. Hier mal ein erster Entwurf: www.starwinter.eu

Hier das Schlussklassement nach 4 Events. (SEWS standings after 4 of 4 events)

und die TOP 20 auf einen Blick

Rank

Nat/Sail:

Skipper

Crew

Total

Nett

1st

GER 8491  

Ulrich Vater

JB Bernaz /Karsten Morf 

144

42

2nd

ITA 8500  

Diego Negri  

Sergio Lambertenghi  

199

103

3rd

MON 8266  

Andrea 0rlando  

Jean-Gabriel Charton  

246

103

4th

GBR 7990  

Daniel Stegmeier  

Beat Stegmeier  

203

107

5th

ITA 7923  

Dario Noseda  

Oriano Lafranconi  

278

144

6th

MON 7903  

Filippo 0rlando  

Uli Seeberger/Olvier Teroll 

279

156

7th

FRA 8237  

Xavier Rohart  

Stephane Pontre  

284

156

8th

AUT 8249  

Franz Kloiber  

Georg Schofegger  

333

171

9th

SUI 8482  

Lorenz Zimmermann  

Nils Holweg/ E. Natucci 

291

173

10th

ITA 7488  

Roberto Benamati  

Fabiano Ambrosini  

309

181

11th

SUI 8085  

Gerald Birbaum  

Martine&Mathieu Birbaum  

340

193

12th

SUI 8232  

Wil Wargnier  

Serge Pulfer  

322

200

13th

FRA 8375  

FrançOis Brenac  

Philippe Buchart  

334

203

14th

POL 8417  

Ireneusz Stawiany  

Jakub Stawiany  

380

209

15th

ITA 8193

Nando Colaninno

Federico Colaninno

436

214

16th

SUI 8479

JP Chatagny

Serge Pulfer

438

216

17th

FRA 8270  

Regis Berenguier  

Vincent Berenguier  

345

216

18th

RUS 8281

Alexey Zhivotovskiy

Lev Shnyr

440

218

19th

SUI 8298

Peer Wilhelm

Nils hollweg

441

219

20th

ITA 8501  

Roberto Righi  

Davide Mugnaini  

354

221

 

UPCOMING EVENTS

Die Thermik Seen Events

Nachstehende 3 Events werden auf den besten Thermik Seen Zentraleuropas ausgetragen.
Erster Event ist mitte Juli auf den Thunersee mit dem Gastgeber TYC. Ende Juli dann auf dem Comersee, wo wir in Bellano zu Gast sind. Zum Abschluss folgt der Urnersee - mit der Flotte LUV als Gastgeber  - wo vor 5 Jaren die Eastern Hemisphere Championsip stattfand.

Thunersee - Rostige Kanne