Star Sailors League 2019 - Finals - Nassau BAH - Vorläufe - Day 4

Auf den Bahamas wurden gestern mit den Wettfahrten 9 und 10 die Qualifikation für die heutigen Final-Regatten abgeschlossen. Mit einem Laufsieg behaupteten sich Mateusz Kusznierewicz POL/Bruno Prada BRA an der Spitze und qualifizierten sich direkt für das Finale der besten 4. Als 2. sind Diego Negri ITA/Frithjof Kleen GER direkt für das Halbfinale gesetzt. Die Ränge 3-10 segeln heute das Viertel-Finale, die besten 5 rücken ins Halbfinale vor. Überraschend auf Rang 3 liegen Lorenzo Chiavarini GBR/Kilian Weise GER, vor den ehemaligen Star-Weltmeister Melleby NOR/Revkin USA, Cayard/Trinter USA und Percy GBR/Ekström SWE, Rohart/Ponsot FRA und Doyle/Infelise USA. Nicht in die Top 10 schafften es Prominente wie Pepper NZL/Trouche BRA, Mirsky AUS/O'Leary IRL oder Lööf SWE/Fatih USA. Das Final beginnt heute um 16.30 Uhr.

Bei leichten Winden um die 5kn wurde gestern auf den Bahamas die Qualifikation bereist nach 2 Rennen für die heutigen Final-Regatten abgeschlossen. Weil der Wind im  zweiten Rennen immer leichter wurde, entschied sich die Wettfahrtleitung zur Absage des ursprünglich geplanten dritten Rennens. Damit war die Qualifikation offiziell beendet. Was besonders für jene Crews frustrierend war, die den Top Ten ganz nah gekommen waren und gerne noch eine letzte Chance zur Aufholjagd bekommen hätten.

Nach einen Frühstart im ersten Rennen behaupteten sich Mateusz Kusznierewicz POL/Bruno Prada BRA mit einem Start-Ziel Sieg im 2. Race an der Spitze und qualifizierten sich für das Finale der besten 4. Diego Negri ITA/Frithjof Kleen GER waren mit den Laufrängen 6,2 Tagesbeste  und klassieren behaupten sich damit auf Rang 2 und sind für das Halbfinale gesetzt. Die Ränge 3-10 segeln heute das Viertel-Finale, die besten 5 rücken ins Halbfinale vor.

Trotz zwei DNS schafften Lorenzo Chiavarini GBR/Kilian Weise GER den 3. Rang in der Qualifikation. Auf den Rängen 4-6 folgen die ehemaligen Star-Weltmeister Melleby NOR/Revkin USA, Cayard/Trinter USA und Percy GBR/Ekström SWE. Auf Rang 7 folgt Snipe-Weltmeister Henrique Haddad mit Henry Boening BRA und auch auf Rang 8 sind mit Muhonen FIN/Kushnir UKR ein weiteres Nicht-Star-Team mit im Viertel-Finale dabei. Rohart/Ponsot FRA und Doyle/Infelise USA waren dagegen beide schon einmal Star-Weltmeister. Zu den Ausgeschiedenen zählen Pepper NZL/Trouche BRA, Mirsky AUS/O'Leary IRL oder Lööf SWE/Fatih USA. Holowesko BAH/Burger SUI verblieben auf Rang 23.

Die
Rangliste, der Tagesbericht (auf Deutsch) und das Video des Tages.

Fotos zum Day 4

Die TOP 10 auf einen Bick

1Mateusz KusznierewiczPOLBruno PradaBRA46
2Diego NegriITAFrithjof KleenGER54
3Lorenzo ChiavariniGBRKilian WeiseGER63
4Eivind MellebyNORJosh RevkinUSA63
5Paul CayardUSAPhil TrinterUSA66
6Iain PercyGBRAnders EkströmSWE70
7Henrique HaddadBRAHenry BoeningBRA74
8Oskari MuhonenFINVitalii KushnirUKR74
9Xavier RohartFRAPierre-Alexis PonsotFRA76
10Eric DoyleUSAPayson InfeliseUSA83

UPCOMING EVENTS

open Swiss Championship 2020 - A B G E S A G T

Der Event wird nicht an der Rostigen Kanne ausgetragen sondern Ersatzlos gestrichen.