Swiss Championship 2016 - YC Rapperswil - Final Day

SM Star 2016 erfolgreich abgeschlossen!

Auch am Schlusstag der Star-Schweizer-Meisterschaft auf dem Zürichsee gab es leichte Winde für den letzten Lauf. (Es konnten somit wie vorgesehen 6 Läufe mit voller Distanz gesegelt werden) Den Lauf gewannen Bernhard Seger/Walter Oess SVB, die damit knapp mit einem Punkt Vorsprung den Titel eroberten. Für Bernhard Seger, mehrfacher Schweizer Meister in diversen Klassen ist es nach 1986 (!) der zweite Titel in der Star-Klasse. Beat Hunziker/Vincent Nagelisen SCH mussten im Schlusslauf ihren Streicher in Kauf nehmen und fielen auf Rang 2 zurück. Jürg Ryffel/Alex Gouda YCR holten auf ihrem Heimrevier Bronze. Am Start waren 30 Teams aus 3 Nationen.

  • Das Podest: Links Silber Vincent Nagelisen/Beat Hunziker - mitte die Champions Benno Seger/Walter Oess- rechts Bronze Jürg Ryffel/Alex Gaouda
  • Gold: Bernhard Seger/Walter Oess
  • Silber: Beat Hunziger/Vincent Nagelisen
  • Bronze: Jürg Ryffel/Alex Gouda

Mit einem 6. Lauf wurde gestern die  Star SM 2016 erfolgreich abgeschlossen. Bei leichter Westwind Thermik mit 2 Bfts und ruhigem Wasser ohne Wellen (noch keine Motorboote am Sonntagmorgen), kleine Winddreher (2-6°), perfekt für das Finale....

Um 10.45 konnte der Wettfahrtleiter Stephan Züger den Start freigeben. Bei der stets perfekt ausgelegten Startlinie war wie bei allen Läufen die taktische Seitenwahl für die erste Kreuz schwierig. Von den Top Teams waren die besten auf Startlinie auf der Lee - und Luv Seite anzutreffen. Vielfach zeichnete es auf der rechten Seite etwas mehr, doch auf der Aussenseite hatte es trotz flachem Wasser teils mehr Druck. 

Die Ausgangslage vor dem Final Lauf war äusserst Spannend. Die in Führung liegenden Beat Hunziker/Vincent Nagelisen führen mit 3 Punkten und hatten mit einem 5. Laufrang den besten Streicher. Um jedoch ihren ersten SM Titel zu holen benötigen sie dennoch einen Rang in den ersten drei, wenn einer der Punktegleich auf Rang 2 und 3 liegende Verfolger den letzten Lauf gewinnen sollte.

Das führende Team erwischte jedoch ein ganz schlechter Start. Ein roter Holzstar legte sich Quer vor sie hin und zog bei Startschuss nicht an. Das Rennen war somit bereits gelaufen. Einen guten Start erwischte Benno Seger und erkämpfte sich auf der 2. Kreuz die Führung. Die ersten 8 Boote lagen jedoch nahe zusammen und so war noch nichts entschieden. In der Spitzengruppe dabei war auch Jürg Ryffel und Kurt Scheidegger....

Hunziker/Nagelisen entschieden sich nach dem 2. Vorwind direkt zurück zu segeln, da sie ja bisher einen 5. Platz als Streicher hatten. Bernhard Seger übernahm auf der zweiten Kreuz von Klaus Kappes die Führung und verteidigten diese souverän. Jürg Ryffel auf dem 4. und Kurt Scheidegger auf dem 5. Platz konnten nicht mehr in die Entscheidung eingreifen.

Mit drei Laufsiegen ist das Team Bernhard Seger/Walter Oess ein verdienter Schweizermeister! Herzliche GRatulation! Für Bernhard Seger, mehrfacher Schweizer Meister in diversen Klassen ist es nach 1986 (!) der zweite Titel in der Star-Klasse.   

Hunziker/Nagelisen wurden Zweite und Ryffel/Gouda vom veranstaltenden Club gewannen die Bronzemedaille! Auf Rang 4 folgen Kurt und Markus Scheidegger, vor dem besten Ausländischen Team mit Klaus Kappes/Steffen Rutz GER

Die Schlussrangliste (PDF)

Dies war es aus Rapperswil! Ein herzlichen Dank an den Yacht Club Rapperswil und die Zürcher Starflotten - ihr habt das Grossartig gemacht.

Bemerkung:viele Bilder von der SM folgen im verlaufe der Woche unter Media - wir orientieren dazu.

UPCOMING EVENTS

Die Thermik Seen Events

Nachstehende 3 Events werden auf den besten Thermik Seen Zentraleuropas ausgetragen.
Erster Event ist mitte Juli auf den Thunersee mit dem Gastgeber TYC. Ende Juli dann auf dem Comersee, wo wir in Bellano zu Gast sind. Zum Abschluss folgt der Urnersee - mit der Flotte LUV als Gastgeber  - wo vor 5 Jaren die Eastern Hemisphere Championsip stattfand.

Thunersee - Rostige Kanne