Swiss Star Championship - Estavayer-le-Lac - Final Day

An der Star-SM auf dem Neuenburgersee konnten gestern nochmals 2 Läufe geseget werden. In einer knappen Entscheidung gelang es Urs Hunkeler/Enrico De Maria YTL die zuvor führenden Jean-Pascal Chatagny/Serge Pulver CVG um einen Punkt von der Spitze zu verdrängen. Nach 1991, 1995 und 2010 ist dies der 4. Titel für Urs Hunkeler. Auf Rang 3 folgen Hans Stöckli/Urs Spahr SCMd, Punktegleich mit dem LUV-Team Philipp Rotermund/Nils Hollweg GER. Am Start waren 22 Teams aus 3 Nationen.

  • das Podest v.l. nach rechts - SergePulfer/JP. Chatagny - mitte Urs Hunkeler/Enrico DeMaria und rechts Hans Stöckli/Urs Spahr. (Anklicken zum vergrössern)

Am Final Day der Star-SM auf dem Neuenburgersee konnten bei regnerischem und kaltem Temparaturen um 12 Grad  zwei weitere Wettfahrten gesegelt werden. Einen dritten Lauf (6. Wettfahrt) wurde auf dem ersten Vorwind - etwas Überraschend früh - abgebrochen.

Um 09.00 Uhr lies der Wettfahrtleiter Pesche Beck bei  Nordwind mit 10 - 15 kn die 22 Teams auslaufen. Nach einem ersten Massenfrühstart konnte um 09.40 die erste Wettfahrt in Angriff genommen werden. Der Wind drehte sehr stark, das zu stetigen Positionenwechsel führte. Bis zur letzten Bahnmarke kurz vor dem Zieleinlauf stand jeweils nicht fest wer den Laufsieg heimfahren wird.

Es gab erneut zwei  neue Laufsieger. Nach den Gewinner der ersten 3 Rennen mit Jean-Pascal Chatagny/Serge Pulfer CVG, Kurt Scheidegger/Markus Scheidegger TYC und dem schwedische Team Tom Gross Frederik Carlson gingen die Rennen 4 und 5 an die Schweizer Teams Jürg Ryffel/Beat Heinz und Urs Hunkeler/Enrico DeMaria.

Tagesbeste waren mit den Laufrängen 1 und 3 Urs Hunkeler/Enrico De Maria und konnten damit die in Führung liegenden Lokalmatadoren Jean-Pascal Chatagny/Serge Pulfer um einen Punkt von der Spitze verdrängen. Etwas Unglücklich verlief es für die 3. klassierten Philipp Rotermund/Nils Hollweg, die in beiden Rennen zwischendurch in Führung lagen und wegen den starken Dreher zum Schluss die Plätze 4 und 6 auf dem Konto hatten. Sie wurden damit vom Zürcher Team Hans Stöckli/Urs Spahr noch überholt, und klassieren sich Punktegleich auf dem 4. Schlussrang.

Für Urs Hunkeler bedeutet der Sieg den 4. Schweizermeister Titelim Star und der 12. SM Medalienplatz!! Jean-Pascal Chatagny/Serge Pulfer CVG holen ihre 2. Silbermedallie und das Team Hans Stöckli/Urs Spahr ihre 2. Bronze Auszeichnung an einer Star SM.

Vor - Information:  Die Star Schweizermeisterschaft 2019 wird über die Auffahrt in Luzern ausgetragen. Reserviert euch bereits heute den Termin vom Do. 30. Mai - So. 02. Juni 2019. Der Yacht Club Luzern (YCL) und die Star Flotte LUV bereitet einen Top - Event vor!

Hier die Schlussrangliste (pdf)

und hier die TOP 10 auf einen Blick

Pl.

Nat.Nr.

Mannschaft

Tot.

Net.

R1

R2

R3

R4

R5

1

 SUI 8487

Urs HUNKELER

Enrico de MARIA

17.0

8.0

2.0

2.0

(9.0)

3.0

1.0

2

 SUI 7829

Jean-Pascal CHATAGNY

Serge PULFER

19.0

9.0

1.0

3.0

2.0

(10.0)

3.0

3

 SUI 8457

Hans STÖCKLI

Urs SPAHR

33.0

19.0

6.0

5.0

(14.0)

6.0

2.0

4

 GER 8298

Philipp ROTERMUND

Nils HOLLWEG

27.0

19.0

3.0

(8.0)

6.0

4.0

6.0

5

 SUI 8476

Jürg RYFFEL

Beat HEINZ

40.0

20.0

5.0

4.0

(20.0)

1.0

10.0

6

 SUI 8512

Bernhard SEGER

Walter OESS

36.0

23.0

4.0

7.0

4.0

(13.0)

8.0

7

 SUI 7969

Kurt SCHEIDEGGER

Markus SCHEIDEGGER

40.0

28.0

7.0

1.0

11.0

(12.0)

9.0

8

 SUI 8478

Jürg WITTICH

Christian TRACHSEL

42.0

28.0

(14.0)

14.0

8.0

2.0

4.0

9

 SUI 8220

Florence WARGNIER

Gilles MORELLE

52.0

36.0

(16.0)

10.0

10.0

5.0

11.0

10

 SUI 8479

Tom GROSS

Fredrik CARLSSON

54.0

38.0

10.0

(16.0)

1.0

11.0

16.0

 

UPCOMING EVENTS

Bernina Cup 2019

Bernina Cup - Steckborn

29. & 30. Juni 2019

Die Thermik Seen Events

Nachstehende 3 Events werden auf den besten Thermik Seen Zentraleuropas ausgetragen.
Erster Event ist mitte Juli auf den Thunersee mit dem Gastgeber TYC. Ende Juli dann auf dem Comersee, wo wir in Bellano zu Gast sind. Zum Abschluss folgt der Urnersee - mit der Flotte LUV als Gastgeber  - wo vor 5 Jaren die Eastern Hemisphere Championsip stattfand.

Thunersee - Rostige Kanne