Western Hemisphere Championship - San Diego USA - Final Day

Am 4. Tag konnten an der Star Western Hemisphere Championship in San Diego die Race 6 und 7 ausgetragen werden. Die Führenden Carl und Jamie Buchan behaupten sich mit einem Laufsieg im letzten Race an der Spitze und sind neue Western Hemisphere Champion. Brian Ledbetter-M / Magnus Liljedahl stossen mit den Laufrängen 3 und 4 auf Rang 2 vor, einen Punkt Eric Doyle-M / Payson Infelise. Tagesbeste (Ränge 2,2 resp. 1,3) waren die Teams Allan Terhune / Ian Colemanwaren und George Szabo / Guy Avellon, verpassen jedoch das Post nur knapp mit 2 - resp. 4 Punkten. Am Start sind 26 Teams.

  • Winner Carl und Jamie Buchan.

Das Star-Boot wird oft als eine der besten und herausforderndsten Klassen angesehen, in denen man antreten kann. Es erfordert Engagement und harte Arbeit, um erfolgreich zu sein. Dieses Wochenende machten sich 26 Segler auf den Weg in den Pazifik, um an der Star Western Hemisphere Championship teilzunehmen. Eine Handvoll Segler zeigten, wie engagiert sie wirklich waren.

Bis zum Ende des dritten Tages war die Mehrheit der fünf besten Segler auf der Zwischenranglisze bereits ermittelt. Am letzten Tag, dem vierten, bewegte sich die Rangierung kaum noch. Carl Buchan, der mit seinem Sohn Jamie Buchan segelte, gewann das letzte Rennen und die gesamte Serie. Um einen Platz verbesserten sich Brian Ledbetter, der mit Magnus Liljedahl segelte und Eric Doyle mit Payson Infelise noch auf den Bronze Platz verdrängten. Die Tagesbesten am Schlusstag waren mit den Rängen 2,2 resp. 1,3 Allan Terhune / Ian Colemanwaren und George Szabo / Guy Avellon. Die beiden Teams verpassen jedoch das Post nur knapp mit 2 - resp. 4 Punkten.

Erstplatzierter Carl Buchan kommentierte seinen Erfolg. „Es war eine hart umkämpfte Serie. Die letzten paar Pausen verliefen reibungslos und Konstanz war unsere Hauptstrategie. Das erste Rennen heute haben wir nach dem Start gestartet und konnten uns dann einfach nicht mehr aus dem Weg räumen. Das zweite Rennen mussten wir an ein paar Booten vorbeifahren und zum Glück haben wir es geschafft. Beide Rennen hatten heute viel mehr Positionsänderungen und das Rennen war sehr eng. “

Hier der Link zur Rangliste
und Link zur Foto Gallerie

und die TOP 10 auf einen Blick

Place Skipper / CrewR1R2R3R4R5R6R7Total
1USA 8448Carl Buchan-GM / Jamie Buchan14425-8117
2USA 8203Brian Ledbetter-M / Magnus Liljedahl2-131673423
3USA 8423Eric Doyle-M / Payson Infelise-1553137524
4USA 8522Allan Terhune / Ian Coleman52213-142226
5USA 8129George Szabo / Guy Avellon6-109811328
6USA 8250Ben Mitchell-GM / Patrick Powell111612136-1449
7USA 8520Andy Macdonald-GM / Mark Strube141153412- 27 dnf49
8USA 8275Nick Madigan-M / David Wood128-1758131056
9USA 8230John Dane III-GM / Tim Ray8616-19219657
10USA 8504Scott Barnard-GM / John von Schwarz79121794-2158

UPCOMING EVENTS