Swiss Star Cup 2018

>>> Zurück zur Cup Hauptseite

Diese Jahr wird der Swiss Star Cup in dieser Form zum 10 mal ausgetragen. Auch 2018 werden wiederum die traditionellen Events der Schweiz einbezogen. Vom April bis Oktober haben wir pro Monat einen Event und liegen mind. 3 Wochen auseinander. 

Der Cup startet wiederum  mit der Bodenseemeisterschaft. Auf dem Neuenburgersee folgt über die Auffahrt der Act. 2 mit der Schweizermeisterschaft in Estavayer-le-Lac, das zum Highllight im 2018 werden soll. Die SSL stellt uns 15 Boote zur Verfügung, um Regatta Segler aus anderen Klassen einzuladen. Dazu wird sie den Event mit 2.D Tracking live übertragen! Wir erwarten 40 Teams am Start. Am Vortag zur SM (Mittwoch 9. Mai) wird in Estavayer zudem die 55. Generalversammlung des VSS stattfinden, wo die Preisverteilung zum Swiss Star Cup 2017 abgehalten werden wird.

Act 3 ist der Colomba Cup , der der mitte Juni statfindet und für die Top 3 wiederum mit Preisgelder ausgeschrieben ist.
Das Sommerprogramm bilden die beiden Thermik Events auf dem Thuner - und Urnersee. Mitte Juli mitder 5oth Rostige Kanne -Akt. 4 - an der die 9th Distriktmeisterschaft ausgesegelt wird - und ebenfalls durch die SSL mit 15 Boote und 2-D Tracking unterstütz wird. Die Urnersee Trophy -Akt. 5 wurde um eine Woche verschoben wurde und wird dieses Jahr erstmals im Ramen der Windweek Brunnen mit zwei anderen Klassen zusammen stattfinden. (Für die Stare ist jedoch nach wie vor der Föhnhafen das Domizil)

Im Herbst sind wird anfangs September wiederum am Neuenburgersee zum Coup des Amis -Akt 6 und dann zumFinale wiederum in Stäfa am 33th Rasta Cup , der 2018 bereits am 6.-7. Oktober stattfinden wird.

Mit dem sehr ausgewogenen Programm mit 3-4 Wochen Abstand zwischen den Events sowie den beiden Grossanlässen (SM und Distiktmeisterschaft - Jubiläums Rostige) erhoffen wir die in den letzten Jahren sinkenden Teilnehmerzahlen wieder zu erhöhen. Unser Ziel ist es an den Swiss Star Cup Events eine mind. Teilnehmerzahl von 18 - 20 Booten wieder zu erreichen. Zum Swiss Star Cup 2018 wird selbes Reglement wie im 2017 angewendet.
 

Schlussrangliste 2018 - TOP 30

Anklicken zum vergrössern und Ausdrucken (Pdf)

Reglement 2018

Das Reglement zum Swiss Star Cup 2018

Schlussrangliste 2018

Rangliste 2018
 

Sponsoren Dossier zum
9. Swiss Star Cup 2017

Rückblick Swiss Star Cup

Swiss Star Cup 2017

Swiss Star Cup 2016

Swiss Star Cup 2015

Swiss Star Cup 2014

Swiss Star Cup 2013

News  2018

Hier die Links auf die den News Berichte zu den einelnen Events des Swiss Star Cup 2018.

10. Okt. 2087 - Schlussbericht
Am letzten Wochenende wurde vor Stäfa der 33. Rasta Cup ausgetragen. Am Samstag hatte zuwenig Wind für einen gültigen Lauf, jedoch am Sonntag konnten dann 3 Leichtwind - Läufe ausgesegelt werden. Das einheimische Team vom SCMä/YCR mit Hans Stöckli und Alex Gouda gewannen alle 3 Läufe,  verpassen jedoch um einen Punkt den Gewinn des Cup's 2018, der an Jürg Ryffel geht.  Auf Rang 3 folgen Berhard Seger/Walter Oess (SVB). Am Start waren 9 Teams.
mehr dazu

10. Sept. 2018 - Schlussbericht
Coupe des Amis - Grandson - Act. 6
Ausgezeichnete Bedingungen gab es am Wochenende auf dem Neuenburgersee für die Coupe des Amis der Starboote . Es konnten 7 Wettfahrten gesegelt werden. Der Gesamtsieg ging an Jean-Pascal Chatagny/Serge Pulfer CVG vor Michel Niklaus/Frithjof Kleen CVG und Michel Vaucher/Sébastien Guidoux CNM. Am Start waren 15 Teams.  mehr dazu

20. August 2018 - Schlussbericht
64th Star Trophy Urnersee  - Act. 5
Gute Thermik-Bedingungen gab es am Wochenende auf dem Urnersee für das erste Wochenende der Windweek an der H-Boote, Tempest und erstmals die Starklasse teilgenommen hat. Die sehr gute Wettfahrtleitung ermöglichte ein maximales Programm auf dem Urnersee. Die H-Boote und Tempest segelten in 3 Tagen 9 Läufe, die Stare (nur Samstag/Sonntag) deren 6. Der Sieg bei den Starboote geht an das LUV Team Philipp Rotermund/Nils Hollweg GER, vor Jürg Ryffel/Beat Heinz YCR und Daniel WYss/ Urs Joss SCE. Der Regatta Verein Brunnen (RVB) hatte eine hervorragende Wettfahrtleitung und das Echo bei der Starklasse für eine erneute Auflage mit dem RVB war sehr gut.
mehr dazu

16. Juli 2018 - Schlussbericht
50th Rostige Kanne  - District Championship - Act. 4
Auch am Schlusstag der Distrikt-Meisterschaft konnten auf dem Thunersee nochmals zwei Läufe gesegelt werden. Nach einem weiteren Laufsieg - Total 4 - konnten Philipp Rotermund/Nils Hollweg GER den letzten Lauf auslassen und gewannen überlegen vor Jean-Pascal Chatagny/Serge Pulfer CVG und Jürg Ryffel/Beat Heinz YCR. Am Start waren 22 Teams aus 4 Nationen.
mehr dazu

18. Juni 2018 - Schlussbericht
Colomba Cup - Act. 3
Nach dem Windlosen Samstag konnten gestern nach dem Mittag noch 2 Leichtwind-Läufe beim Noldi Osterwalders COLOMBA CUP für Starboote ausgetragen werden. Die Laufsiege gingen an die Teams Lorenz Zimmermann/Nils Hollweg und Jürg Ryffel/Beat Heinz. Der Colomba Cup und das grösste Anteil des Preisgeldes ging an Bernhard Seger/Walter Oess, Punktegleich vor Hans Stöckli/ Alex Gouda. Die Laufsieger klassierten sich auf den Rängen 3 und 4. Am Start waren 13 Teams.
mehr dazu

14. Mai 2018 - Schlussbericht
Star Schweizermeisterschaft - Act. 2
An der Star-SM auf dem Neuenburgersee konnten gestern nochmals 2 Läufe geseget werden. In einer knappen Entscheidung gelang es Urs Hunkeler/Enrico De Maria YTL die zuvor führenden Jean-Pascal Chatagny/Serge Pulver CVG um einen Punkt von der Spitze zu verdrängen. Nach 1991, 1995 und 2010 ist dies der 4. Titel für Urs Hunkeler. Auf Rang 3 folgen Hans Stöckli/Urs Spahr SCMd, Punktegleich mit dem LUV-Team Philipp Rotermund/Nils Hollweg GER. Am Start waren 22 Teams aus 3 Nationen.
mehr dazu

23. April 2018 - Schlussbericht
Bodenseemeisterschaft - Act 1 Siwss Star Cup 2017
Auf dem Bodensee konnten gestern keine weiteren Wettfahrten mehr gesegelt werden. Somit bleibt es bei den Klassementen nach den 3 Läufen vom Samstag. Bei den Starbooten gewannen Harald Böhler/Alexander Dietrich GER, vor Jürg Ryffel/Beat Heinz/SUI und Lokalmatador Bernhard Seger/Walter Oess. Am Start war 13 Teams aus Deutschland und der Schweiz. 
mehr dazu